Fünf Impulse für mehr Freude an der Arbeit

Du verbringst mehr als die Hälfte deines Lebens mit Arbeiten. Gönn dir ein erfülltes Arbeitsleben!

In diesem Blog stelle ich dir meine fünf Leitsätze vor für mehr Freude an der Arbeit: Beginne heute – Arbeite im Flow – Sei dankbar – Lass los – Gehe deinen Weg

(1) Beginne heute

Womit möchtest du heute beginnen um mehr Freude an der Arbeit zu haben? Beantworte die Frage spontan aus dem Bauch heraus oder nimm dir die Checkliste zur Hand.

Was auch immer du tun willst,
schiebe es nicht auf!

Der perfekte Zeitpunkt zu starten ist jetzt. Beginne heute. Setze den ersten Schritt in die Richtung mehr Freude an der Arbeit zu haben. Dein Arbeitsleben ist jetzt.

(2) Arbeite im Flow

Wenn der Mensch bei der Arbeit eins ist mit dem, was er tut, dann heißt das „Flow“. Beim Arbeiten ist man fokussiert und völlig vertieft in seine Aufgabe. Alles andere wird ausgeblendet. Es ist alles stimmig, man geht gänzlich in seiner Beschäftigung auf. Es ist eine Art von Rausch, aber ohne Nebenwirkungen.

Der Flow gibt uns Rückmeldung, dass das was wir tun genau das Richtige ist. Im Flow zu sein, bedeutet seiner Leidenschaft nachzugehen. Das kannst du beim Kochen genauso haben wie in der Arbeit. Wann und bei welcher Tätigkeit warst du das letzte Mal im Flow?

(3) Sei dankbar

Wofür bist du in deiner Arbeit dankbar? Finde mindestens fünf Punkte oder Themen wofür du dankbar bist. Es können zum Beispiel deine Aufgaben, deine Kolleg*innen oder auch die tolle Küche sein.

Ist es dir leicht gefallen fünf Punkte zu finden? Dann sei dankbar! Wenn du Schwierigkeiten hattest, etwas zu finden: Bist du unzufrieden in der Arbeit? Wenn diese Unzufriedenheit schon länger andauert, dann ist es Zeit, etwas zu ändern. Gerne unterstütze ich dich dabei.

(4) Lass los

Du hast eine negative Erfahrung in der Arbeit gemacht? Hattest du beispielsweise Streit mit einem Teammitglied oder dir ist ein Fehler unterlaufen?

Diese negativen Erlebnisse können uns belasten und entscheidungsunfähig machen. Loslassen ist ein großer Schritt.

Loslassen bedeutet zu akzeptieren, was passiert ist. Nur dann wirst du es schaffen darüber nachzudenken und daraus zu lernen.

Schau dem negativen Erlebnis tief in die Augen und nimm dann bewusst Abschied davon. Lerne daraus und schreite frohen Mutes voran.

(5) Gehe deinen Weg

Was deine Eltern von dir erwarten, dein Partner sich von dir wünscht oder womit du deine Freunde beeindrucken kannst: das alles ist nicht entscheidend. Freude an der Arbeit findest du indem du auf deine innere Stimme hörst. Sie zeigt dir den Weg.

Du weißt nicht wohin oder dir fehlt der Mut einen lang gehegten Wunsch endlich umzusetzen? Dann melde dich bei mir! Ich unterstütze dich dabei mehr Freude an der Arbeit zu finden. http://www.happy2work.at/kontakt

5 Leitsätze für mehr Freude an der Arbeit

1) Schiebe deine Vorhaben nicht auf die lange Bank. Beginne heute!

2) Sei im Flow mit deiner Arbeit, ein Rausch ohne Nebenwirkungen!

3) Sei dankbar für deine Arbeit! 

4) Lass los, was passiert ist und blicke zuversichtlich in die Zukunft!

5) Gehe deinen individuellen Weg zu mehr Freude an der Arbeit!

Interesse an wöchentlichen Impulsen?

Hol dir jetzt deine kostenlose happy2work-Checkliste und meinen wöchentlichen Newsletter mit spannenden Tipps und Impulsen für mehr Freude an der Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.